Ayurvedischer Porridge

LALUMBRE Yoga & Pilates, Nidaugasse 11, 2502 Biel/Bienne

Fit-Start in den Tag – mit der ersten Mahlzeit des Tages dein Wohlbefinden und somit deinen Tag positiv beeinflussen.

Gemäss der Ayurveda Tradition, dominiert am Morgen zwischen 6:00 Uhr und 10:00 Uhr das Kapha Dosha; wir befinden uns somit in der Phase der Trägheit, Unbeweglichkeit und Schwere. Unser Verdauungsfeuer (Agni), braucht einen kleinen Schubs um in Fahrt zu kommen und um uns mit Energie zu versorgen und gut zu nähren.

Stelle dir dieses Verdauungsfeuer als echtes Lagerfeuer vor: gäbe man nun kalte, nasse Holzscheite dazu, würden wir es allenfalls löschen. Wenn wir zu viele und zu schwere Holzscheite darauf legen, würden wir das Feuer ersticken.

Als schlechte Frühstückerin (meist schnell, stehend oder ganz ausgelassen), habe ich erst vor einigen Jahren die Wichtigkeit eines reichhaltigen Frühstücks für mich entdeckt. Dank einer ayurvedischen Konstitutionsbestimmung, welche ich anlässlich meiner ersten Yogalehrer Ausbildung machen sollte, habe ich erstmals von der Kraft des Porridges gehört. Porridge (auch Getreidebrei) gilt als eines der wichtigsten ayurvedischen Frühstücksrezepte. Es entlastet den Stoffwechsel, bindet Säuren, wirkt nährend und stärkt den Körper und das Verdauungsfeuer.

Für die Basis:

  • 50g (glutenfreie) Haferflocken
  • 200 ml Wasser
  • Ca. ½ dl Kokosmilch
  • 1 grosser TL Erdnussbutter

Die Toppings:

  • Am besten eignen sich saisonale, frische Früchte; da diese nicht immer zu haben sind, kann man alternativ auch auf gefrorene Früchte zurückgreifen
  • Trockenobst
  • Leinsamen oder Chia Samen
  • Nüsse

Leas Lieblingstoppings: Blaubeeren, Himbeeren, Bananen, Äpfel, Erdbeeren, Mango.

Anleitung

  1. Die Haferflocken mit dem Wasser aufkochen.
  2. Die Hitze reduzieren und unter gelegentlichen Rühren ca. 5 Minuten weiterkochen, bis das Wasser grösstenteils aufgesogen ist.
  3. Kokosmilch dazu geben und 1 Minute weiterköcheln.
  4. Die Erdnussbutter (oder etwas Honig) unterrühren.
  5. Mit deinen Lieblingstoppings belegen und warm geniessen.

Ä Guetä - Bon appétit – Buen apetito – Enjoy your meal - shahiat jayida - Buon appetito – Iyi Istah - 胃口好
Lea