Die erste Bieler Mysore-Szene und wieso es sich lohnt so früh aufzustehen

LALUMBRE Yoga & Pilates, Nidaugasse 11, 2502 Biel/Bienne

Die LALUMBRE Kula (Gemeinschaft) wächst und wächst….

Mit dem neuen Stundenplan steigt nicht nur die Anzahl Lehrer, sondern mit ihnen auch die Bandbreite an verschiedenen Yogastilen.
In den nächsten Tagen und Wochen werden die verschiedenen Yoga-Stile von LALUMBRE kurz erläutert und vertieft um Dir ein besseres Bild zu verschaffen; so kannst Du Deinen All-You-Can-Yoga-Herbst einplanen und so richtig auskosten.

Bei der jeweils ersten Klasse im LALUMBRE Stundenplan handelt es sich um eine sogenannte „Ashtanga Mysore“ Klasse.
Ashtange setzt sich aus aṣta" „acht“ und aṅga „Glied“ zusammen und bezieht sich auf den achtgliedrigen Pfad des Patanjali (dieser wird oft als Urvater des klassischen Yogas genannt).

Ashtanga Yoga wurde von Sri T. Krishnamacharya an dessen Schüler Sri K. Pattabhi Jois weitergegeben, welcher seinerseits den Stil weltweit populär machte.
Sri K. Pattabi Jois lebte in Mysore, einer Stadt im Süden Indiens welche dieser einzigartigen Unterrichtsmethode, die weltweit in dieser Form praktiziert wird seinen Namen gab.
Viele der modernen, dynamischen Hatha-Yoga-Stile leiten sich vom Ashtanga Yoga ab, so zum Beispiel das Power- oder Vinyasa-Yoga.

Mysore Klassen werden als sogenannte Selbstpraxis praktiziert. Die Teilnehmenden folgen ihrem eigenen Bewegungs- und Atemrhythmus wobei sie von einem Lehrer durch Anweisungen und Hilfestellungen gezielt unterstütz werden.

Im Studio herrscht in der Regel eine ruhige und konzentrierte Atmosphäre in der man lediglich das rhythmische Atmen der Mitübenden, leise Anweisungen des Lehrers an einen Schüler sowie das Auf- und Ab der Bewegungen hört.

Die Dynamik einer Mysore Klasse ist einzigartig und sehr tragend, denn obwohl jeder für sich allein übt, besteht ein gemeinsamer Rhythmus und eine Wolke der Konzentration und des Fokus umgibt einen.

Mysore Klassen, welche idealerweise mindestens 2-3 pro Woche besucht werden, finden traditionell sehr früh am Morgen statt, so kannst Du beschwingt, geerdet und fokussiert in den neuen Tag starten.

Wie Sri K. Pattabhi Jois es richtig auf den Punkt bringt: Practice and all is coming!

 

Weitere Infos zu diesem einzigartigen Yogastil findest Du unter den Kursbeschrieben