Workshop mit Christina Lobe 23.11.2018 - 25.11.2018

LALUMBRE Yoga & Pilates, Nidaugasse 11, 2502 Biel/Bienne

Safe the date!

Leas wunderbare Lehrerin Christina Lobe kommt wieder nach Biel!

Zeiten, Preisangaben und Anmeldeformulare folgen alsbald.

 

Freitag Abend: your miraculous beauty

Wir sind dazu bestimmt, die Wahrheit dessen, wer wir sind, zu erkennen – sowie in den anderen. Je eher wir unsere innerer Essenz und unser inneres Wesen als höchstes Bewusstsein erkennen, desto eher werden wir auch die wundersame Schönheit unserer  eigenen Verkörperung erkennen!

Atem, Asana und Pranayama in sanftem Flow verbinden uns mit einer tieferen Ebene des Bewusstseins; aus dieser wir unsere eigene Schönheit erfahren  und leben können.

 

Samstag: connect to your heart’s mission

Aus der ehrlichen Verbindung zum eigene Herzen oder Selbst entsteht der eigene Weg, die eigene Vision. In diesem Workshop erarbeiten wir uns den Zugang in den Herzraum. Durch präzise Ausrichtung der Schultern und des gesamten Oberkörpers, erfahren wir größere Öffnung im Herzraum und Weite im Erleben unseres Herzen. Standstellungen und Rückbeugen, sowie eine Meditation zu hridaya, unserem spirituellen Herzen stehen im Zentrum der Praxis.

Samstag: teach.yoga  Von der Vision zur Mission  – Ein Workshop für Yogalehrer

und Buchpräsentation

Im September erscheint das Buch: yoga.lehren von Maren Brand und Christina Lobe. Ein Buch, das Yogalehrern nicht nur ein Struktur zu den unterschiedlichsten Themen des Yogaunterrichts bietet, sondern v.a. auch inspirieren und ermutigen soll als Lehrer seine eigene  Stimme und seinen eigenen Weg  zu finden.

Es ist eine Kunst, Yoga zu unterrichten, die ständig weiterentwickelt und verfeinert werden will.

Der persönliche SANKALPA eines jeden Lehrers, ist die Basis für inspirierenden Unterricht und für das Thema einer jeden Klasse.

THEMING ist die Kunstfertigkeit, deine Botschaft sowie philosophische Konzepte in den Unterricht zu integrieren. Erst dadurch werden Körperübungen zu Asanas, wird eine Unterrichtseinheit zu einer Yogastunde: strahlend, inspirierend und verbindend.

Dieser Workshop ist eine Einladung an alle Yogalehrer sich mit der eigenen Natur des Lehrer-Daseins und dem eigenen Sitz des Lehrers auseinander zu setzen um diesen mit mehr Vertrauen, Selbstbewusstsein und Leichtigkeit einzunehmen.

 

Sonntag: no mud no Lotus

Der Lotus, padmasana, ist eine der bekanntesten Stellungen der Yogatradition, jedoch auch eine der komplexesten für unseren Körper. Gemeinsam erarbeiten wir uns den Zugang in den Bereich der Hüfte und des Beckens und betrachten die Ausrichtung der Beine in Zusammenhang mit der Integration und Flexibilität des Hüftgelenkes. Aus dem tieferen Verständnis und Zugang zur Hüfte und somit auch zu unserer energetischen Wurzeln, öffnen und strahlen wir in unsere Entfaltung und unser Wachstum hinein.